, , , ,

Herbstkranz + Gemüseeintopf mediterran

Schöner Herbst für Dein Zuhause?! Das ist ganz einfach:  Ich zeige Dir einen Herbstkranz zum selber machen und dann gibt’s hinterher noch einen leckeren Gemüseeintopf.  
Für den Herbstkranz  benötigt Ihr nur Naturmaterialien, die es ja gerade sehr reichlich überall zu finden gibt. Ich habe vor allem Hagebutten von Wildrosen und Früchte der Eberesche verwendet. Ihr könnt aber auch gern noch Blüten einarbeiten z.B. von Hortensien oder Fetthenne. Kleine Äpfel oder Birnen  oder verfärbte Laubblätter sind auch toll! Es gibt keine Grenzen, probiert es einfach aus.
Herbstkranz
Material:
– verschiedene Hagebutten, Fruchtstände von Bäumen und Sträuchern
– evtl.  Zieräpfel, Brombeeren oder andere Früchte und Laubblätter
– Kranzunterlage z.B. ein Metallring, Kranz aus Zweigen (habe ich genutzt) oder fertig gekaufter Naturkranz
-Dünnes Metalldraht zum Binden
Verarbeitung:
Hagebutten und Fruchtstände einfach im Wechsel auf den Zweigring binden. Mein Tipp: Fasst die Hagebutten zu kleinen Sträußchen zusammen und bindet sie dann auf den Zweigring.
Im Herbst steht uns langsam wieder der Sinn nach deftigerem Essen wie leckeren Eintöpfen oder kräftigen Suppen. Dieser Gemüseeintopf ist mediterran angehaucht und erinnert an ein Ratatouille. Er ist genau richtig nach einem kühlen Tag und wärmt wunderbar von innen.  Der Gemüseeintopf ist vegetarisch und wird durch Schafskäse aufgepeppt
.
 
Gemüseeintopf mediterran
Zutaten:
– halbes Bund glatte Petersilie
– halbes Bund Basilikum
– 2 Knoblauchzehen
– 100 ml Olivenöl
– 3 TL getrocknete Kräuter der Provence
– 1 TL getrockneter Oregano, Salz und Pfeffer
– 1 rote oder gelbe Paprika    
– 1-2 Zucchini
– 1 kleine Aubergine
– 2 Zwiebeln
– 1 EL Butter
– 1 Packung passierte Tomaten (ca. 425 g)
– 150 ml trockener Rotwein
– 1 TL Gemüsebrühe
– 1 TL Honig
– 10 Kirschtomaten
– 15 entsteinte schwarze Oliven
– 100 g fester Feta (Schafskäse)
Zubereitung:
1.  Ofen auf 200 Grad vorheizen. Petersilie und Basilikum waschen, trocken schütten, Blättchen abzupfen und mit dem  geschälten Knoblauch fein hacken. 100 ml Olivenöl mit je 1,5 TL Salz und Pfeffer und je einem TL Kräuter der Provence und Oregano verquirlen.
2. Paprika, Zucchini und Aubergine waschen, putzen und klein schneiden. Mit dem Kräuteröl mischen und auf einem Backblech im heißen Ofen ca. 10 Minuten backen.
3. Zwiebeln schälen und fein hacken. In 1 EL Olivenöl und 1 EL Butter mit 2 TL Kräutern der Provence glasig braten. Passierte Tomaten, Rotwein, Brühe, 1 TL Salz und Honig dazugeben. Aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln lassen.
4. Tomaten halbieren und gemeinsam mit dem gebackenen Gemüse und den Oliven in den Topf geben. Schafskäse klein würfeln oder zerbröseln und drüber streuen. Ca. 5 Minuten ziehen lassen.
Schmeckt pur oder mit frischem Baguette oder krossem Brot!
Liebe Grüße,
Eure Silke
19 Antworten
  1. Julia
    Julia says:

    Der Kranz ist eine Augenweide und steht dann jetzt auf meiner ToDo Liste
    und die phantastische Suppe wird es dann auch die nächsten Tage geben.

    Herzlichen Dank für die Inspiration und liebe Grüße

    Julia

    Antworten
  2. Claudia
    Claudia says:

    Guten Morgen, liebe Silke,
    der Herbestkranz ist wunderschön! Ich glaub, ich schau gleich mal im Garten, was sich da findet :O)
    Der Eintopf klingt auch super lecker, danke für das schöne Rezept! Ja, jetzt geht die Eintopfzeit wieder los :O)
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen und sonnigen Herbsttag!
    ♥ Allerliebste Grüß und Busserln, Claudia ♥

    Antworten
  3. Heimgemacht
    Heimgemacht says:

    Ach, liebe Claudia, im Garten finden sich doch gerade so viele tolle Sachen! Und danach machst Du Dir einen schönen Eintopf 🙂 Wünsche Dir auch einen sonnigen Herbsttag… ganz so wie wir ihn mögen!!

    Antworten
  4. Anonym
    Anonym says:

    Liebe silke,
    tolle Farben, bezaubernde Fotos, ein leckeres Rezept und ein wunderschöner Kranz!
    Ein sonniges Wochenende und liebe Grüße aus BS! Miriam

    Antworten
  5. Christin
    Christin says:

    Hallo Silke, ich komme gleich vorbei… Und sehe leuchtendes Rot! Was für ein schöner Post … Was für ein herrlicher Kranz und dann noch der Eintopf. Silke es ist beängstigend-das könnte von mir kommen ;-). Ich danke dir für deine lieb gemeinten Worte, ich hoffe mal auf die kommende Woche. Bis dahin meine Beste, viele Grüsse Christin

    Antworten
  6. Hexenrosengarten
    Hexenrosengarten says:

    Hallo Silke,
    Kranz und Eintopf sehen wunderbar aus.
    Ich liebe Rosen und auch ihre wundervollen Hagebutten.
    Nur freue ich mich immer zu sehr daran, als dass ich im Garten im großen Stil ernten würde 🙁
    Herbstliche Rosengrüße von Christine

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.