, ,

Kinderrucksack Elefant

Heute gibt es ein neues „Maschenwerk“ für Euch. Diesmal ist es nicht von meiner Freundin Christel, sondern von meiner allerliebsten Schwester.


Pinterest ist eine ganz großartige Inspirationsquelle und dort hatte ich irgendwann im letzten Jahr einen supersüßen gestrickten Kinderrucksack in Elefantenform gesehen. Leider ohne Anleitung bzw. irgendwie aus Übersee und nicht nach Deutschland lieferbar und deshalb für mich als Stricklaie aussichtslos. Nicht so aber für meine Schwester, die sich das nach meinem Erzählen gemerkt und dann zu Weihnachten diesen wunderschönen Rucksack für unsere kleine Tochter gestrickt hat. „Frei Schnauze“ quasi, was für mich ein kleines Wunderwerk darstellt. Ich war begeistert!  

Jetzt bin ich mittlerweile schon einige Male auf den Rucksack angesprochen worden und vielleicht geht es Euch ja ähnlich wie mir?! Ihr findet ihn auch so toll, habt aber keinen blassen Schimmer, wie Ihr diese Projekt umsetzen könntet! Deshalb habe ich meine Schwester bequatscht eine Strickanleitung für Euch zu schreiben.

Die Anleitung findet Ihr hier als PDF zum ausdrucken. Es ist keine Profianleitung, aber ich denke, Ihr kommt damit klar. Wenn Ihr aber Fragen dazu habt, dann immer her damit. 

Liebe Grüße,
Silke

, , , ,

DIY für Kinder: Strickjacke und Fruchtriegel

Nach der etwas schwereren Kost vom letzten Post wird’s heute mal süß: Es gibt was für die Kleinsten!
fruchtschnitten-und-strickjake
Von meiner lieben Freundin Christel habe ich Euch schon erzählt; sie hat auf dem Blog schon einige Strickanleitungen für Euch erstellt. Als unser kleiner Familienzuwachs Ende letzten Jahres unser heimgemachtes Zuhause verstärkte, hatte ich natürlich ein bisschen die Hoffnung, dass Christel vielleicht auch etwas für die Kleine stricken würde. Und dann trudelte auch schon das erste Päckchen ein und was soll ich sagen… ich bin begeistert!!! Christel hat sich mal wieder selbst übertroffen!
strickjacke
fruchtschnitte-und-strickjacke-1
Erst gab’s das gehäkelte, supersüße Schlaf-Schäfchen und dann die wunderschöne Strickjacke. Christel hat so eine Strickjacke schon vor längerer Zeit einmal für mich gestrickt… wir können jetzt also im Partnerlook losziehen, die Kleine und ich! Für Euch hat sie eine Anleitung geschrieben und vielleicht mögt Ihr die kleine Strickjacke nacharbeiten. Die Anleitung in Größe 80/86 findet Ihr hier.
fruchtschnitten-1
strickjacke-1
fruchtschnitten-2
strickjacke-5
Und dann muss ich unbedingt noch ein Rezept für selbstgemachte Fruchtriegel mit Euch teilen. Die sind der Knaller und das nicht nur für die Kleinen. Es gibt diverse gekaufte Fruchtschnitten, aber diese sind wirklich um Längen besser und ruckizucki fertig. Kein Backen, die Zutaten kann man auch relativ variabel gestalten und dann sind sie auch noch gesund! Was will man mehr, oder?! Unsere Tochter findet sie super als kleine Sattmacher zwischendurch und alle anderen übrigens auch! In einer luftdichten Dose im Kühlschrank halten sie etwa zwei Wochen. Bei uns haben sie allerdings keine zwei Tage überlebt, dann waren sie alle verputzt.
strickjacke-3
strickjacke-2
fruchtschnitten

 

Fruchtriegel  
Zutaten:  
·         300 g Trockenobst (z.B. Datteln, Feigen, Aprikosen, Cranberries, Rosinen…)
·         100 g Hafer- oder Dinkelflocken
·         20 g Sonnenblumenkerne
·         20 g Nüsse (z.B. Walnüsse)
·         3-5 EL Fruchtsaft (z.B. Orangen-, Apfel-, Kirschsaft)
·         Oblaten  
Zubereitung:  
1.    Alle Zutaten in einer Küchenmaschine zerkleinern und miteinander vermengen.
2.    Eine Oblate mit der Fruchtmasse bestreichen und die andere Oblate draufdrücken.  
Ich habe die Oblaten zwischen zwei Brettchen und mit einem schweren Gegenstand beschwert eine Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen. Dann wellen sich die Oblaten nicht so und die Riegel bleiben flach. Bei mir sind es übrigens eckige Oblaten, damit ich die Riegel besser portionieren kann. Ihr könnt natürlich auch gern runde Oblaten verwenden. 
Wer noch mehr Süße benötigt, kann noch einen Esslöffel Honig zufügen.
Das Rezept für die Fruchtriegel findet Ihr hier als PDF zum ausdrucken.
Liebe Grüße,
Silke
, ,

Häkelanleitung Flaschenhülle

Heute habe ich ein weiteres DIY Projekt meiner lieben Freundin Christel. Ihr erinnert Euch? Sie hat mir eine wunderschöne Jacke gehäkelt und für Euch eine Häkelanleitung dazu erstellt. Jetzt gibt’s quasi eine Jacke für eine Flasche, in diesem Fall einen Weinballon. Und Christel hat nicht nur die schöne Flaschenhülle gehäkelt, sondern auch für Euch wieder eine Häkelanleitung geschrieben. Am Ende findet ihr die Anleitung als PDF zum ausdrucken.
Jede Flasche ist natürlich anders geformt, aber durch Zu- und Abnahmen könnt ihr die Anleitung der jeweiligen Flaschenform anpassen.
Für unsere kleinen Esel ist es der erste Winter und sie sind erstaunlich gut gerüstet. Mit ihrem puscheligem Fell sehen sie aus, als hätten sie auch einen Winterwollmantel an und ihre Ponyfrisur hat was von einer Mütze. Den Schnee und die Kälte mochten sie gern, den derzeitigen Dauerregen dafür umso weniger! Genau wie wir!!
Und hier geht’s lang zur Häkelanleitung Flaschenhülle als PDF zum Ausdrucken.
Also, ihr Lieben, nutzt das miese Wetter, macht es euch gemütlich, schwingt die Häkelnadeln und verpasst euren alten Flaschen und Vasen ein neue Outfit.
Liebe Grüße,
Silke 
, ,

DIY Häkeljacke

 Das Nähen geht ja ganz gut, Stricken oder Häkeln ist aber nicht so meine Stärke! Irgendwie fehlt mir dazu der Zugang und wohl auch ein bißchen die Geduld. Erschwerend kommt hinzu, daß ich eine liebe Freundin habe, die so ausgesprochen gut stricken und häkeln kann, daß meine Strickversuche daneben jedes Mal sehr dilettantisch daherkommen. Gerade im letzten Winter hat sie mir auf meinen Wunsch hin erneut geduldig erklärt, wie ich eine Mütze zu stricken habe. Nach ca. vier Wochen habe ich ihr dann offenbart, daß es zwar ein Versuch wert war (wie ja fast in jedem Winter), ich aber die Strickerei wieder an den Nagel hänge. Ihre freudige Erwiderung darauf war: „Ach, das ist doch ok! Dann laß mich doch wieder für Dich stricken!“ Ihr versteht also sicher, warum ich den Strick- und Häkelversuchen dann gar nicht erst in der Tiefe nachgehe. Ich bräuchte eh Jahre um ein Projekt fertigzustellen und ihr Niveau zu erreichen. Ich habe einfach das ganz große Glück, daß Christel, so ist nämlich ihr Name, gern für mich strickt und das macht sie, wie gesagt, unschlagbar gut. Eine Masche gleicht der anderen und wenn ich ihr z.B. ein Modell auf einem Foto zeige, kann sie es ohne weiteres für mich nachstricken und das bei einer perfekten Passform. Und so hat Christel über die Jahre schon viele wunderschöne Jacken und Pullover für mich gestrickt, bei denen ich jedes Mal ins Schwärmen gerate und die ich einfach sehr gern trage.
Beim letzten gemeinsamen Kaffee haben wir dann festgestellt, daß Christel Ihr Wissen doch eigentlich unbedingt weitergeben und teilen sollte. Sie ist wirklich ein Profi auf dem Gebiet des Strickens und Häkelns und verfügt über einen großen Wissens- und Erfahrungsschatz und den sollte sie doch nicht nur für sich behalten?! So ist also die Idee entstanden, daß sie hier bei heimgemacht zukünftig immer mal wieder Strick- oder Häkelprojekte vorstellen wird, worüber ich mich sehr freue!!!
Bei dieser kleinen Strick- und Häkelreihe starten wir heute mit meiner neuesten Errungenschaft, die vor ca. zwei Wochen bei mir eingezogen ist und am Wochenende bei einem wunderschönen Waldsparziergang das erste Mal ausgeführt wurde. Christel hat mir dieses Mal eine Jacke gehäkelt. Sie besteht aus einem Baumwollgarn und wärmt ganz angenehm. Perfekt für diese Herbstzeit, vor allem in dem wunderschönen Flaschengrün. Sie ist körpernah geschnitten. Passend dazu habe ich mir dann noch eine Schluppenbluse aus einem Paisleydruck genäht.

 

 

 

Für das Nachhäkeln sollte man schon über gewisse Häkelkenntnisse verfügen. Die Jacke besteht aber vor allem aus festen Maschen und hat keine „wilden“ Muster, so daß sie nicht nur für Fortgeschrittene machbar ist.
Christel hat eine Anleitung zum Nachhäkeln für Euch geschrieben. Und solltet Ihr Fragen haben, wird sie Euch sicherlich gern weiterhelfen 🙂 Zur Anleitung und technischen Zeichnung geht’s hier entlang:
Anleitung Häkeljacke

Und sollte jemand Interesse an dem Paisleystoff der Bluse haben, schreibt mir einfach kurz eine Mail, denn den gibt’s bei mir im Atelier 🙂

Viel Freude und Erfolg beim Nachhäkeln,
Silke